Schließen ✖
Wir suchen Kfz-Mechatroniker (m/w/d).

Wir freuen uns auf eine/n neue/n Mitarbeiter/in (m/w/d), die/der zum nächstmöglichen Zeitpunkt unser Team als Kfz-Mechatroniker/in unterstützt.

» weiter

Service-Tipps

Nicht immer sauber: Test Winter-Scheibenreiniger

Im Winter ist ein guter Scheibenreiniger besonders wichtig. Doch längst nicht jeder ist empfehlenswert. Bewertet wurden im Test unter andere Handhabung, Wirksamkeit und Materialverträglichkeit.

Nicht alle Scheibenreiniger-Konzentrate überzeugen (Foto: KÜS)

Nicht alle Scheibenreiniger-Konzentrate überzeugen (Foto: KÜS)

Bei Winter-Scheibenreinigern für das Auto gibt es große Qualitätsunterschiede. In einem Test der Sachverständigenorganisation KÜS schnitt lediglich die Hälfte der Produkte mit der Bewertung „empfehlenswert“ oder besser ab. Testsieger wurde das „Antifrost und Klarsicht Konzentrat“ von Sonax, das als einziges die Note „sehr empfehlenswert“ erhielt. Mit Kosten von 1,46 Euro pro Liter für das fertige Gemisch zählt die Marke außerdem nicht zu den teuersten Mitteln im Test. 

Als „empfehlenswert“ schnitten „Klare Sicht Winterkonzentrat“ von Aral (2,50 Euro pro Liter Gemisch), das „Scheibenfrostschutzkonzentrat“ von der Aldi Süd-Marke Auto XS (0,60 Euro), der Robby Rob „Scheibenfrostschutz für Winter und Sommer“ (0,88 Euro) und „Performance Scheiben Frostschutz Konzentrat“ von Nigrin (0,94 Euro) ab. Am Ende des Testfelds landete das „Wash Scheiben Frostschutz Pro Konzentrat“ von Total, das mit einem Preis von 4 Euro pro Liter Mischung der teuerste Reiniger im Test war. Bewertet wurden unter andere Handhabung, Wirksamkeit und Materialverträglichkeit.

Mehr interessante News gibt es auch auf Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.motusmagazin.de/